Wohncinema

WOHNCINEMA ERFURT
Halle 6 im Zughafen macht Oktoberkino mit dem Namen „Wohncinema“.
In einer loungigen Umgebung mit vielen Sofas, kleinen Tischen und einer
großen 6×4 m Leinwand findet das erste Kinoprogramm in der Halle 6 statt.


Stattstrand Biergarten ist jetzt vorbei und der Winter wird mit vielen
Überraschungen kommen – bis dahin starten wir mit Rotzfrech Cinema
und der RAG – Doku „We Almost Lost Bochum“ am 7.Oktober (Einlass 18.30 Uhr) ein PopUp Kino-Format – Das „Wohncinema“.


Wohncinema ist aber nicht nur gemütliches Kino. Ergreifende Dokus
und Filme stehen neben Thriller und Tarantino.


Jeder Programm-Film ist mit einem Partner verbunden, so präsentieren
Tanztheater Er-furt, Kneipenchor Erfurt oder das Redroxx einen Film,
genau wie Eburg, Jazz in the City und Fridays for Future.


Zudem soll es Gespräche, kleine Performances oder einen DJ nach dem Film
geben. Also das entspannte Kinoformat, bei dem niemand nach der
Vorstellung gleich nach Hause gehen muss.


Normalerweise hat Halle 6 jetzt Hochsaison, aber wie überall im Kultursektor ist Tunnelfahrt angesagt,
eingeschränkte Rahmenbedingungen lassen nur wenig zu… in unserem Fall experimentieren wir mit
den vorhandenen Möglichkeiten und Räumen. Das Projekt ist kein Geschäftsmodell, sondern ein Weg,
mit anderen Kultur-Multiplikatoren in Interaktion zu treten und einfach ein schönes Format in einer
schweren Zeit auszuprobieren.


Wir laden euch ein und sind gespannt.

Hier gibts Tickets und das Programm

Permalink