DANKE AN GRACO BERLIN

Aber nicht weil sie uns eine Fritz Tram vollgebombt haben (Foto), das war nur ein ganz normaler Auftrag!

Nein die Geschichte dieser beiden jungen Männer auf dem Foto ist darum witzig, weil mit dem einen rechts das in Berlin begann, was nun hier in Berlin an der Tram zusammenkam.

Oliver Rimpler, rechts, einer der Gründer und Chefs von Graffiti Connection Berlin, lernte ich (d.Autor) 1989 durch einen Graffiti-Style in einem DDR Kinderferienlager der Akademie der Wissenschaften kennen.

Aus dieser Bekanntschaft entstand die legendäre SWAT Posse Berlin. Heute gesehen ein bisschen peinlich der Name, damals wussten wir (zumindest ich) nicht mal richtig, das SWAT = Special Weappons and Technics heißt.

Aber der Name entstand aus dem Song She said Captn I said wot von cptn sensible.

Lange Rede kurzer Sinn, nach 5 phantastischen und mehr als harten Jahren unter Vollstrom und Stress endete das Projekt auf der Insel der Jugend 1995/96 – was blieb war kurz gesagt die GRACO Berlin und das 10vor10 Studio Köln, in dem Clueso seine erste Pladde Text und Ton aufnahm, daraus entstand der Zughafen und das Label…. Text und Ton – richtig.

Eine lange Geschichte von 5000 Seiten in 20 Zeilen untergebracht.

Der erste Dank dieser Rubrik geht an diese Geschichte und die Menschen, die dahinter stehen und Ollie!

 

 

Permalink