SINNphonische Wanderung

Schloss Ettersburg ist von jeher ein Ort der Kultur, eine Begegnungsstätte von Musikern und Literaten. Schloss und Park Ettersburg bei Weimar, das ist ein Gesamtkunstwerk. Am Pfingstsamstag, 18. Mai 2013, werden Künstler gemeinsam mit dem Publikum diesen kulturhistorisch wertvollen Ort bei der „SINNphonischen Wanderung“ ästhetisch erschließen, indem sie rezitieren, musizieren, singen, tanzen, gestalten, spielen und improvisieren.

Eine SINN phonische Wanderung innerhalb des Pfingst.Festivals Schloss Ettersburg: Die künstlerische Aktion mit Schauspielern, Musikern und Tänzern aus Weimar, Erfurt, Berlin, Wien, Leipzig und anderswo beginnt im Gewehrsaal des Alten Schlosses. Die Besucher werden – von dort aus durch das Tal, über den Pücklerschlag wandernd – auf die Interpreten treffen, die im Schlosspark und im Wald verteilt sind. Sie können auch ihrem Gehör folgen, versteckten Tipps  und abseits der Wege Unabsehbares entdecken.

Höhepunkt der Wanderung ist das Mozart Requiem, bei dem die STÜBAphilharmonie gemeinsam mit dem Ensemble „Wilde Jagd“, das Mozart Requiem unter freiem Himmel spielen wird.

 

Wann: 18.5. – 14 Uhr

Wo: Gewehrsaal Schloss Ettersburg – Am Schloss 1, Ettersburg

Eintritt: frei(willig)

Weitere Informationen und eine täglich aktualisierte Vorstellung der Künstler auf: www.sinnphonischewanderung.de

Permalink