ORCHESTRONIK – Visionen im Klangraum

Die STÜBAphilharmonie eröffenet das diesjährige Weimarer Kunstfest mit dem Projekt ORCHESTRONIK.

Wie es das Wortspiel schon sagt, trifft klassische Musik auf die musikalischen Einflüsse der heutigen Zeit: Elektronik, Rhythmik, Improvisation und besondere Sounds. Diese prisante Mischung ist aber noch nicht genug. Die Lichtzauberer Lotus Lumina und der virtuose Visualisit Dirk Rauscher werden mit Licht, Visuals und 3D-Projektionen ORCHESTRONIK zu einem einmaligen, unvergesslichen Erlebnis machen.

ORCHESTRONIK wird bei der Eröffnung des Weimarer Kunstfestes am 21.08. uraufgeführt.
Am 23.08. wird das Projekt in Ilmenau wiederholt.

Schaut rein, was euch erwartet.

 

Komposition: Stefan Berger, Steffen Greisiger, Tim Jäkel, Fabian Russ, Johannes Winde
Musikalische Leitung: Martin Lentz
Regie: Thomas Kiemle
Bühne, Video und Lichtkonzept:Lotus Lumina

ORCHESTRONIK Uraufführung
21.08. | 19.30 Uhr
Kunstfest Weimar, Weimarhalle
Tickets: Onlinetickets Weimar

ORCHESTRONIK Ilmenau
23.08. | 19.30 Uhr
Festhalle Ilmenau
Tickets: Onlinetickets Ilmenau

Weitere Informationen zur STÜBAphilharmonie und dem Weimarer Kunstfest:

www.stueba.de
www.kunstfest-weimar.de