Anfahrt

 

Der Zughafen hat eine optimale Lage am alten Güterbahnhof: völlig abgeschieden, und dabei absolut zentral in der Peripherie der Altstadt von Erfurt. Der Erfurter Hauptbahnhof und die City sind zu Fuß 10 Minuten entfernt, der Flughafen Erfurt (ERF) 6 km. Bei Anreise mit dem Auto empfiehlt es sich, die untenstehende Anfahrtsbeschreibung mit sich zu führen, denn wir sind nicht ganz einfach zu finden.

Ihr findet den Zughafen unter dieser Anschrift:
Zum Güterbahnhof 20, 99085 Erfurt
Telefon: +49 (0)361 4304010

Mit dem Auto

Wahrscheinlich erreicht Ihr Erfurt über die Autobahn A4 oder die Bundesstraßen B4 bzw. B7. Nehmt auf der A4 aus Richtung Dresden kommend die Abfahrt „Erfurt-Zentrum/Kranichfeld“, sowie aus Richtung Frankfurt kommend die Abfahrt „Erfurt-West“. Egal woher Ihr kommt – folgt einfach der Beschilderung „Zentrum/Bahnhof“.

Ihr müßt zum „Schmidtstedter Knoten“ gelangen, einer zentralen Kreuzung. Dort folgt ihr der Beschilderung Richtung „Kalkreiße“ und haltet euch rechts, diese führt euch vom nördlichen Schmidtstedter Knoten weg hinein in die Thälmannstraße. Nach 100 m geht es dort in einer weiten Kurve gleich wieder rechts ab „Zum Güterbahnhof“ – abbiegen und dann einfach für ca. 900 m parallel zur Zugstrecke an den Gleisen entlangfahren, bis zu dem großen Klinkerbau inmitten der auf der rechten Seite beginnenden Verladehalle.

 Mit der Bahn bzw. zu Fuß

Erfurt ist mit zahlreichen Großstädten direkt verbunden, z.B. per ICE mit Berlin, Leipzig, Dresden, Frankfurt (Main) und Würzburg. Fahrpläne und Zugverbindungen findest du bei der Reiseauskunft der Deutschen Bahn.

Vom Erfurter Hauptbahnhof zum Zughafen sind es zu Fuß etwa 10 Minuten, der Weg führt direkt entlang der Bahntrasse. Wendet Euch aus dem Bahnhof herauskommend nach rechts und geht dann immer geradeaus parallel zur Bahnlinie, vorbei an Busbahnhof und InterCity-Hotel, über die Fußgängerbrücke hinweg.

Wundert Euch nicht, Ihr lauft dabei in das Gelände des ehemaligen Erfurter Güterbahnhofs hinein – dort liegt nach ca. 900 m rechter Hand der Zughafen, ein großer Klinkerbau zwischen den Laderampen.