Aktuelles

Der Zughafen

Erfurter Zughafen will sich weiter zum Kulturbahnhof entwickeln

Foto: Frank Karmeyer Erfurt. Als vor 15 Jahren Andie Welskop und Clueso die Vision hatten, aus einem leerstehenden Bahn- und Bürogebäude ein Künstlernetzwerk zu knüpfen, ahnten sie wohl nicht, dass sich dort heute 36 Mieter als Zughafen-Familie sehen. Textildesigner, Taschenproduzenten, Künstler wie Marc Jung, Lichtdesigner, Tontechniker und viele Kreative mehr finden sich unter dem Dach des ehemaligen Güterbahnhofs…

Mehr Lesen →
Der Zughafen in Erfurt

Der Zughafen war am Anfang ein völlig leerstehendes Bürohaus, für das Andie Welskop und Clueso eine Vision hatten. Eine Vision eines Künstlernetzwerkes, die Vision eines lebendigen Ortes, der Energie verströmt und zu einem Kreuzungspunkt wird. Der Zughafen wurde in tausenden Stunden Eigenleistung aufgemöbelt und restauriert - Etage für Etage, Raum für Raum.
Nun hat Clueso mit seinem neuen Album „Neuanfang“ den Zughafen, seine alte Heimat, hinter sich gelassen - und es entstehen wieder neue Perspektiven im Zughafen.

Mehr über den Zughafen lesen